TC »Grün-Weiss« Emmendingen





  Home
  Historie
  Vorstand
  Jugendarbeit
  Mannschaften
  Trainingsplan
  Turniere
  Veranstaltungen
  Downloads
  Satzung
  Gebührenordnung
  Spiel- und Platzordnung
  Anfahrt
  Werbepartner
  Kontakt / Impressum

              

Damen 60 (Doppel) TSG                                             »» zurück
                              


Juli 2017
                                                                                                 



  Die Damen-60-Doppelmannschaft im neuen Outfit von links: Traudel Jundt-Schöttle, Vroni Fischer,
  Brita Bührer, Bärbel Bär, Maria Gmünder, Doris Weber, Rosi Oberle und Eva Hauser-Lanz



Damen-60-Doppelmannschaft wurde zum dritten Mal Vizemeister

Wie bereits in den letzten zwei Jahren belegte die Damen-60-Doppelmannschaft in der 2. Bezirksliga Bezirk 3 des Badischen Tennisverbandes den zweiten Tabellenplatz und wurde somit Vizemeister.
Auch in dieser Runde trennte sie nur ein Matchpunkt von den Aufsteigerinnen, den Damen des TC Hohberg.
Es war spannend bis zum Schluss, zumal die Spiele gegen die Damen des TC Teningen, TC Lahr und TC Oberschopfheim jeweils mit 4:0 Punkten klar gewonnen wurden.
Das Spiel gegen die Damen der Spielgemeinschaft Urloffen/Nußbach endete 2:2, so dass das letzte Spiel gegen die Mitfavoritinnen des TC Hohberg die Entscheidung über den Aufstieg bringen musste. Klar war, dass ein Sieg für den Aufstieg notwendig gewesen wäre. Das entscheidende dritte Doppel ging leider im Matchtiebreak verloren, so dass das Ergebnis 2:2 lautete und somit die Damen des TC Hohberg mit einem Matchpunkt mehr als Aufsteigerinnen feststanden.

Trotz allem ist als Fazit festzuhalten: Die Runde ist harmonisch gelaufen und im nächsten Jahr wird erneut wieder angegriffen. Mit von der Partie waren: Bärbel Bär, Brita Bührer, Vroni Fischer, Maria Gmünder, Eva Hauser-Lanz, Traudl Jundt-Schöttle, Rosi Oberle und Doris Weber


Text: Vroni Fischer (Mannschaftsführerin)