TC »Grün-Weiss« Emmendingen





  Home
  Historie
  Vorstand
  Jugendarbeit
  Mannschaften
  Trainingsplan
  Turniere
  Veranstaltungen
  Downloads
  Satzung
  Gebührenordnung
  Spiel- und Platzordnung
  Anfahrt
  Werbepartner
  Kontakt / Impressum

              

Herren 2                                                             »» zurück
                              
  

Spielbericht 04.05.2014: 1. Spieltag Sommersaison 2014 gegen den TC Heimbach

Bei großartigem Wetter und tollen Bedingungen starteten die Herren 2 am vergangenen Sonntag
in den Saisonauftakt.
Mit einem Heimspiel gegen den TC Heimbach konnten erstmals die Claims in der 1. Kreisliga
nach dem Aufstieg in der letzten Saison gesteckt werden.

Mit einer großteils veränderten Mannschaft, aufgrund von einigen Abgängen sind die Vorraussetzungen für
dieses Jahr jedoch nicht einfach. Dennoch schlug sich die Mannschaft hervorragend.
Mit den zwei neuen Spielern Roman Förster und Wiktor Fischer wird die Truppe um zwei Spieler ergänzt,
die dieses Jahr das erste Mal kompetitiv spielen. So konnte Wiktor sein Spiel im Matchtiebreak sogar
für sich entscheiden. So stand es nach den Einzeln 3:3.

Leider fehlte am Ende die Routine, sowie einige Trainingsstunden im Sand,
um die entscheidenden Doppel zu gewinnen. So unterlag unser Team Heimbach mit 3:6.

Am kommenden Sonntag spielen die Herren 2 in Sasbach/Whyl.
Möglicherweise kann hier der erste Sieg eingefahren werden.


Text: Fabian Dörr    


           
Juli 2013
 



von links: Malte Wienecke , Antony Neu, Christoph Ernst, Hartmut Dages, Fabian Dörr, Lutz Hoffrichter


Liga:
Kreisliga

MF:
Fabian Dörr

Kader:
Robin v. Olshausen, Tobias Benz, Dennis Vollmer, Lutz Hoffrichter, Henry Umkehr, Johannes Strohhäcker, Fabian Dörr, Antony Neu, Chalkitis Pantelis, Hartmut Dages, Malte Wienecke, Christoph Ernst, Samuel Kapras, Christian Klank
(Alle Spieler, die mind. einmal gespielt haben)

Matches 2013:
TC Malterdingen I : TC Emmendingen II     7 : 2
Erstes Match der Saison, mit unglücklicher Niederlage, die deutlicher aussah, als sie es tatsächlich war.

TC Emmendingen II : TSG TTC Nonnenweiser/ TuS Ottenheim II    6 : 3
Nach mehreren Regenpausen wurde das Spiel auf das nächste Wochenende verschoben.
Die Gegner traten dabei mit einem deutlich besseren Kader an.
Drei erkämpfte Siege im Einzel von Vollmer, Neu und Pantelis sorgten für eine gute Ausgangslage in den Doppeln.

TC Emmendingen II : TSG TC Wittelbach/ TC Seelbach II    6 : 3
Trotz geschwächter Startaufstellung, gewann die Mannschat vier Einzel. Die Doppel konnten bis auf eine knappe Niederlage des Einser-Doppels im Match-Tiebreak, ebenfalls für uns entschieden werden.

TC Emmendingen II : TC GR Freiamt II    5 : 4
Im letzten Heimspiel der Saison errangen wir einen knappen Sieg gegen den am Ende der Saison Drittplazierten TC GR Freiamt.

TC Mundingen II : TC Emmendingen II    4 : 5
Im vielleicht schwierigsten Spiel der Saison, gegen den Lokalrivalen TC Mundingen, stand es nach den Einzeln 3:3. Durch eine gute taktische Doppelaufstellung, sowie einer hervorragenden Doppelleistung der Mannschaft, entschieden wir den Spieltag für uns.

TuS Reichenbach I : TC Emmendingen II    4 : 5
Im letzten Spiel der Saison, ging es im wahrsten Sinne des Wortes heiß her. Bei Temperaturen
über 30 Grad Celsius, erkämpfte sich die Mannschaft den Auswärtssieg. Hier glänzte vor allem das Dreier-Doppel mit einem starken Sieg im Match-Tiebreak.
 
Fazit:



Text: Fabian Dörr
Ein sehr guter zweiter Platz mit einer Mannschaft, die sich größtenteils erst seit einer Saison kennt und von denen viele das erste Mal in der Medenrunde mitspielen. Trotz der kurzen Kennenlernphase harmonierte das Team großartig. Außerdem bewies es, dass es viel Zukunftspotential besitzt.